Rom und das Partherreich von der Zeit des Pompeius bis zum by Bianca Müller PDF

By Bianca Müller

ISBN-10: 3640803205

ISBN-13: 9783640803200

Examensarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: 1,0, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung

In dem facettenreichen Komplex der antiken Auseinandersetzungen zwischen Okzident und Orient nimmt das Verhältnis Roms zu den Parthern von der Zeit des Pompeius bis zum Beginn des Prinzipats zwar eine historisch bedeutsame Stellung ein, wird jedoch bis heute im forschungswissenschaftlichen Diskurs nicht gebührend systematisch thematisiert. Einer der Gründe dafür ist das langjährige Forschungsdesiderat hinsichtlich des parthischen Reiches selbst, welches − abgesehen von zusammenfassenden Darstellungen älteren Datums − erst 1996 dank der Veröffentlichung der Akten des Kolloquiums von Eutin, welche Untersuchungen basierend auf archäologischen, epigraphischen und numismatischen Neufunden beinhalten, eine Minderung erfahren hat.
Im Hinblick auf die römisch-parthischen Beziehungen bezeugt die diesjährige Veröffentlichung „Rome’s wars in Parthia“ von Rose Mary Sheldon das forschungswissenschaftliche Interesse insbesondere an den militärischen Sequenzen des zwischenstaatlichen Aufeinandertreffens. Sheldon thematisiert dem aktuellen Forschungsstand entsprechend die römischen Feldzüge in das Partherreich in der Zeit von der ausgehenden römischen Republik bis zum Einsetzen der Spätantike und stellt damit das englischsprachige Pendant zu Adolf Günthers wesentlich älteren Veröffentlichung „Beiträge zur Geschichte der Kriege zwischen Römern und Parthern“ dar.

Show description

Read or Download Rom und das Partherreich von der Zeit des Pompeius bis zum Beginn des Prinzipats (German Edition) PDF

Similar ancient history books

A History of the Archaic Greek World, ca. 1200-479 BCE by Jonathan M. Hall PDF

A historical past of the Archaic Greek global bargains a theme-based method of the improvement of the Greek international within the years 1200-479 BCE. up-to-date and prolonged during this version to incorporate new sections, extended geographical insurance, a advisor to digital assets, and extra illustrations Takes a serious and analytical examine facts in regards to the heritage of the archaic Greek international consists of the reader within the perform of heritage through wondering and reevaluating traditional ideals Casts new gentle on conventional subject matters similar to the increase of the city-state, citizen militias, and the origins of egalitarianism offers a wealth of archaeological proof, in a couple of varied specialties, together with ceramics, structure, and mortuary reports

Download e-book for iPad: Western Perspectives on the Mediterranean: Cultural Transfer by Andreas Fischer,Ian Wood

In response to shut analyses of latest texts, and subsidized by means of an exam of the origins of the weather transferred and of the method of transmission, the individuals to this quantity concentrate on the belief and variation of data and cultural components within the West. Taking a number of techniques, they make clear the altering strains of communique among the Byzantine empire and different elements of the Mediterranean, at the one hand, and the Burgundian, Frankish and Anglo-Saxon nation-states and the Papacy at the different.

New PDF release: Die Prätorianer: Folterknechte oder Elitetruppe? (German

Kaiserliche Bodyguards quickly 350 Jahre lang waren sie die Elitetruppe des römischen Militärs und übten enormen Einfluss auf die Politik und die Regenten Roms aus: Die Prätorianer. Sie besaßen die Macht, Kaiser auszurufen, deren Leben in ihren Händen lag, denn die Prätorianer entschieden mitunter über den Tod dessen, den sie eigentlich schützen sollten.

New PDF release: Roman Legionary AD 69–161 (Warrior)

Among advert sixty nine and 161 the composition of the Roman legions was once reworked. Italians have been virtually fullyyt changed by means of provincial recruits, males for whom Latin was once at most sensible a moment language, and but the 'Roman-ness' of those Germans, Pannonians, Spaniards, Africans and Syrians, fostered in remoted fortresses at the frontiers, was once exceedingly powerful.

Additional info for Rom und das Partherreich von der Zeit des Pompeius bis zum Beginn des Prinzipats (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rom und das Partherreich von der Zeit des Pompeius bis zum Beginn des Prinzipats (German Edition) by Bianca Müller


by Anthony
4.0

Rated 4.24 of 5 – based on 19 votes