Vom Raketenschach der Kubakrise zum Krieg gegen den by Michael Schmid PDF

By Michael Schmid

ISBN-10: 1499712871

ISBN-13: 9781499712872

guy schrieb den eleven. September: big apple und viele andere amerikanische Metropolen befanden sich in tödlicher Gefahr – und zumindest ein US-Nachrichtendienst battle im Bilde. Wäre der Plan der Gegenseite ausgeführt worden und hätten die Angreifer, in denen viele westliche Beobachter ideologisch verblendete Fanatiker sahen, ihr capability voll ausspielen können, dann wären zahlreiche amerikanische Großstädte und Basen nahezu gleichzeitig in Schutt und Asche gefallen. Auch das Schicksal Westeuropas wäre besiegelt gewesen. Doch dies musste notwendigerweise verbunden sein mit dem Selbstmord der Angreifer – denn die united states und die NATO waren bereit, für ihren Vergeltungsschlag militärische Masterpläne zu aktivieren, welche am Ende von der Machtbasis der Angreifer nicht mehr viel übriggelassen hätten.
Nein, hier ist natürlich nicht die Rede von der Zäsur des eleven. September 2001. Vielmehr manifestierte sich die Bedrohung an eben jenem Septembertag des Jahres 1962, als die NSA Alarm schlug: Die sowjetischen Streitkräfte waren in maximale Alarmbereitschaft versetzt worden – ein erster Vorgeschmack auf die Kubakrise.
Die in zehn Einzelbänden vorgelegte Gesamtstudie „Vom Raketenschach der Kubakrise zum Krieg gegen den Terrorismus“ ist das Resultat eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG unterstützten Forschungsprojektes. Es handelt sich um eine umfangreiche Untersuchung zu den Veränderungen wie auch den Kontinuitätslinien der globalen Sicherheitsarchitektur in den letzten 50 Jahren. Die Darstellung setzt ein mit der Konfrontation zwischen Kennedy und Chruschtschow und erstreckt sich bis zum Raid gegen Osama bin Ladens Unterschlupf. Die Studie behandelt die beiden „Langen Kriege“: Einerseits die Supermachtkonfrontation ab den frühen 60er Jahren bis zum Ende des Kalten Krieges; und andererseits den neuen Langen Krieg, mit den Militäreinsätzen im Irak und in Afghanistan, dem Brennpunkt Pakistan und einem möglichen neuen Kalten Krieg im Raum des Pazifiks bzw. des Indischen Ozeans.
Dabei arbeitet die Untersuchung jener beiden komplementären „Sphären“ auch die für die Komparatistik notwendigen Einzelheiten heraus, basierend auf intensiven Archivrecherchen: Gerade für die Rekonstruktion der Militärgeschichte des Kalten Krieges wurden zahlreiche deutsche, amerikanische und britische Originalquellen ausgewertet; eine besondere Bedeutung kommt dabei den Archivalien aus den britischen nationwide files zu. Jene Dokumente, vormals „secret“ oder „top secret“, geben Auskunft über die Militärkonzepte und das Kriegsbild der NATO für den Fall einer Aggression des Warschauer Paktes (u.a. taktischer und strategischer Nuklearwaffeneinsatz), über die Diskussionen innerhalb der Nuklearen Planungsgruppe, über die Bedrohungsanalysen der westlichen Nachrichtendienste oder über NATO-Manöver.
Was die östliche Perspektive anbetrifft, so stützt sich die examine vor allem auf zahlreichen Dokumenten der Auslandsspionage der „Stasi“ – es ist dies der Blick der HVA auf die Stärken und Schwächen der NATO, auf die internen Beratungen der westlichen Allianz.
In ihrer Erzählstruktur vereint die Studie zwei zeitlich parallel laufende Stränge: Zum einen wird die Entwicklung der Militärdoktrinen und Operationsplanungen, der Kriegsbilder und Bedrohungswahrnehmungen geschildert, angefangen von der Konfrontation zwischen NATO und Warschauer Pakt bis hin zu „Rumsfeld-Doktrin“, COIN-Konzepten und den heutigen Militärdoktrinen Chinas und Indiens. Flankierend hierzu betrachtet die Studie das Geo-Schach der Supermächte: Die geostrategischen Interventionen und Manöver ausgehend vom Vietnamkrieg, gefolgt von der amerikanischen und sowjetischen Politik im Nahen und Mittleren Osten und in Südasien im Kalten Krieg bis hin zur amerikanischen Präsenz in Afghanistan und im Irak und der sich wandelnden Sicherheitsarchitektur im Pazifik bzw. im Indischen Ozean. In einem ausführlichen Schlusskapitel in Band 10 wird ein übergreifendes, fünf Dekaden umspannendes Theoriengebäude ausgebreit

Show description

Read Online or Download Vom Raketenschach der Kubakrise zum Krieg gegen den Terrorismus: Karibische Konfrontationen und nukleare „Masterpläne“ 1961-1965 (German Edition) PDF

Similar russian history books

Russia's Protectorates in Central Asia: Bukhara and Khiva, - download pdf or read online

This e-book examines the Russian conquest of the traditional valuable Asian khanates of Bukhara and Khiva within the 1860s and 1870s, and the connection among Russia and the territories till their extinction as political entities in 1924. It indicates how Russia's method built from certainly one of non-intervention, with the first objective of forestalling British enlargement from India into the zone, to at least one of accelerating intervention as alternate and Russian cost grew.

The Baltic States: Estonia, Latvia and Lithuania by Thomas Lane,Artis Pabriks,Aldis Purs,David J. Smith PDF

Because the finish of the chilly conflict there was an elevated curiosity within the Baltics. The Baltic States brings jointly 3 titles, Estonia, Latvia and Lithuania, to supply a accomplished and analytical consultant integrating heritage, political technological know-how, financial improvement and modern occasions into one account.

Bruce Ware Robert,Robert Bruce Ware's Dagestan: Russian Hegemony and Islamic Resistance in the PDF

Like different majority Muslim areas of the previous Soviet Union, the republic of Dagestan, on Russia's southern frontier, has turn into contested territory in a hegemonic festival among Moscow and resurgent Islam. during this authoritative e-book the best specialists on Dagestan offer a direction breaking examine of this risky nation faraway from the world's gaze.

Stalin: The Georgian student priest who became one of the - download pdf or read online

Stalin, to borrow Churchill’s word, is “a riddle wrapped in a secret within an enigma”. There are nonetheless heated arguments approximately how accurately we must always pass judgement on the Georgian pupil priest who grew as much as be one of many twentieth century’s so much infamous mass-murderers. This owes a lot to the enormity of the crimes, as Claire Shaw says during this brief yet chilling e-book in regards to the guy and the political method that built lower than his rule: Stalinism.

Extra info for Vom Raketenschach der Kubakrise zum Krieg gegen den Terrorismus: Karibische Konfrontationen und nukleare „Masterpläne“ 1961-1965 (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Vom Raketenschach der Kubakrise zum Krieg gegen den Terrorismus: Karibische Konfrontationen und nukleare „Masterpläne“ 1961-1965 (German Edition) by Michael Schmid


by Brian
4.0

Rated 4.12 of 5 – based on 31 votes