Read e-book online Von welchen Ereignissen und Erfahrungen der Spätrepublik PDF

By Christopher Reichow

ISBN-10: 3656019568

ISBN-13: 9783656019565

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 1,3, Technische Universität Darmstadt, Sprache: Deutsch, summary: Mit dem Beginn der Alleinherrschaft von Octavian bzw. Augustus endete auch endgültig die über 450 Jahre währende Epoche der unter aristokratischer Regierung stehenden Römischen Republik. Octavian konnte sich nach langen Jahren einer periodisch durch Instabilität und Unruhen geprägten Bürgerkriegszeit an die alleinige Spitze des Staates stellen. Er begründete ein neues Staatsdenken, welches zu dieser Zeit von der innenpolitisch so gebeutelten römischen Gesellschaft vor allem wegen des Friedens willen ersehnt wurde. An diesem Ausgang anschließend soll diese Arbeit untersuchen, welche innenpolitischen Problemfelder und Konf-liktlinien der Spätrepublik (133-27 v. Chr.) den Untergang der Römischen Republik bedingten und inwieweit diese für die historische Notwendigkeit der Schaffung eines neuen structures verantwortlich waren. Anhand dieser examine soll dargestellt werden, von welchen Ereignissen, Erkenntnissen und Erfahrungen Octavian lernen und profitieren konnte und welche politischen Veränderungen die Herausbildung und Etablierung seiner Herrschaft begünstigten. Es soll damit aufgezeigt werden, dass Octavian beim Aufbau seiner Machtstellung auf ein Erbe aus der krisengeschüttelten spätrepublikanischen Zeit zurückgreifen konnte und nicht alles neu erfinden musste.

Show description

Read Online or Download Von welchen Ereignissen und Erfahrungen der Spätrepublik konnte Octavian bei der Etablierung seiner Herrschaft profitieren? (German Edition) PDF

Best ancient history books

Jonathan M. Hall's A History of the Archaic Greek World, ca. 1200-479 BCE PDF

A heritage of the Archaic Greek international bargains a theme-based method of the advance of the Greek international within the years 1200-479 BCE. up-to-date and prolonged during this variation to incorporate new sections, accelerated geographical assurance, a consultant to digital assets, and extra illustrations Takes a serious and analytical examine facts in regards to the heritage of the archaic Greek global comprises the reader within the perform of heritage by means of wondering and reevaluating traditional ideals Casts new gentle on conventional subject matters reminiscent of the increase of the city-state, citizen militias, and the origins of egalitarianism presents a wealth of archaeological facts, in a few diversified specialties, together with ceramics, structure, and mortuary reports

Western Perspectives on the Mediterranean: Cultural Transfer - download pdf or read online

In accordance with shut analyses of up to date texts, and sponsored via an exam of the origins of the weather transferred and of the method of transmission, the individuals to this quantity specialize in the notion and edition of information and cultural components within the West. Taking numerous ways, they make clear the altering strains of communique among the Byzantine empire and different elements of the Mediterranean, at the one hand, and the Burgundian, Frankish and Anglo-Saxon nation-states and the Papacy at the different.

Download e-book for kindle: Die Prätorianer: Folterknechte oder Elitetruppe? (German by Ritchie Pogorzelski

Kaiserliche Bodyguards quick 350 Jahre lang waren sie die Elitetruppe des römischen Militärs und übten enormen Einfluss auf die Politik und die Regenten Roms aus: Die Prätorianer. Sie besaßen die Macht, Kaiser auszurufen, deren Leben in ihren Händen lag, denn die Prätorianer entschieden mitunter über den Tod dessen, den sie eigentlich schützen sollten.

Roman Legionary AD 69–161 (Warrior) - download pdf or read online

Among advert sixty nine and 161 the composition of the Roman legions was once remodeled. Italians have been nearly totally changed via provincial recruits, males for whom Latin was once at most sensible a moment language, and but the 'Roman-ness' of those Germans, Pannonians, Spaniards, Africans and Syrians, fostered in remoted fortresses at the frontiers, used to be really robust.

Extra resources for Von welchen Ereignissen und Erfahrungen der Spätrepublik konnte Octavian bei der Etablierung seiner Herrschaft profitieren? (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Von welchen Ereignissen und Erfahrungen der Spätrepublik konnte Octavian bei der Etablierung seiner Herrschaft profitieren? (German Edition) by Christopher Reichow


by Charles
4.4

Rated 4.63 of 5 – based on 7 votes